Schreibwerkstätten

SchreibLustWerkStatt – für Menschen, die Freude am Schreiben haben

Sich etwas von der Seele schreiben, Blockaden auflösen, Wirrwarr im Kopf auflösen – Schreiben kann uns helfen, das, was wir nicht sagen wollen, durch Tinte auszudrücken.

Schreibend zeigen wir uns selbst, was wir bis dahin noch nicht preisgeben wollten: unsere geheimen Wünsche, unseren wirklichen Wesenskern, unsere Fantasien oder einfach nur unsere pure Lust am Leben und Schreiben.

In der SchreibLustWerkStatt ist alles möglich

Selbst wenn Sie bislang nicht geglaubt haben, schreiben zu können: Mit Spaß, vielen kreativen Anregungen und einem garantiert gefüllten Korb voller interessanter „SchreibFrüchte" lade ich Sie herzlich ein, Ihren Gedanken und Emotionen im Schreiben freien Lauf zu lassen.

Wir schreiben in einer geschützten und achtsamen Atmosphäre. 

 

17. März 2018, 10-19 Uhr

Seelenwerkstatt - Was will sich aus dir heraus ausdrücken? 

Sich etwas „von der Seele schreiben“ ist mehr als ein kreativer Prozess. Es ist das Sichtbarmachen dessen, was unser Verstand nicht greifen kann. Nebulös wandern Gedanken, Gefühle, Bedürfnisse durch unser Seelenleben.

Nicht gesehene Seelenanteile können uns unbewußt das Leben schwer machen, uns ausbremsen, zum Schweigen bringen etc. Werden die Seelenanteile gesehen und finden Aufmerksamkeit, haben wir die Möglichkeit sie wieder in unser System wohlsorgend zu integrieren.

Das intuitive Schreiben kann eine gute Möglichkeit sein, sich Zugang zu diesen bislang nicht gesehenen Anteilen in uns zu verschaffen.

Kleine Meditations- und Wahrnehmungseinheiten führen uns an diesem Tag in diese Form des intuitiven Schreibens. 

Vorkenntnisse und Schreiberfahrungen sind nicht erforderlich. 

Investition: 125,- €